Ente,Tod und Tulpe

ein Tanzstück zur gleichnamigen Erzählung von Wolf Erlbruch

Choreografie: Katharina Reif

Aufführung im tanzwerk bremen am 24.6.2010

..."Schon länger hatte die Ente so ein seltsames Gefühl.

     "Warum verfolgst du mich", fragte sie.

      Schön, dass du mich endlich bemerkst", sagte der Tod......",

Fotografie: Tine
Seit Ende der achtziger Jahre schreibt und illustriert Wolf Erlbruch Kinderbücher.2003 erhielt er den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für 

sein Gesamtwerk, 2006 den Hans Christian Andersen-Preis. Ente, Tod und Tulpe stand auf der Auswahlliste für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2008.

zurück zur Startseite