Tanzperformance am 28.Januar 2016, im Rahmen der Ausstellung "Forever young."
The fourth position or what's a Tutu
Gertrud Schleising und Gotthart Kuppel - live on stage
Fotograf: Lukas Jaromin, Gerhard-Marcks-Haus

Ludwig XIV. steht 1664 selbst als Tänzer auf der Bühne. Er lässt sich feiern als 'Roi Soleil'.
Seither hat das klassische Ballett sein Gesicht mehrfach gewandelt.  
"Tellertutus"
Vorstellungen von Anmut, Grazie und Schwerelosigkeit haben königliche Machtdemonstrationen überlagert......
Wer hat sich wann, wo, wie und warum ausgerechnet dieser Körpersprache verschrieben?

Gertrud Schleising stellt in ihrer Performance nicht nur die Frage nach tänzerischen Ausdrucksformen nach in den Raum:


Gertrud Schleising und Gotthart Kuppel - live on stage with Silvanus


Let' try the fourth position

 and just in OP-Position

1832 trat die Tänzerin Marie Taglioni zum ersten Mal in einem Tutu auf.
Zuvor hatten die Tänzerinnen sperrige Reifröcke getragen, die ihre Beine verdeckten.
Mit dem sehr viel leichteren Tutu kann die Ballerina höher springen und zeigt Bein.  >>>


 Der "Ballerina-Sponge", Maße 57x 50cm, eignet sich für exaktes Einüben der
                                                                             vierten Position  >  

Der vordere Fuß steht ausgedreht und rechtwinklig vor
dem hinteren Fuß, Abstand zwischen den Füßen 20cm. 
     Tendue  la seconde et "Ballerina" à  la main....

Der Spitzenstanz gilt bis heute als Inbegriff

 hoher Ballettkunst

Et à la fin un "Porte Bras" für alle....   reine Körpersprache

The TEAM dankt dem Publikum, welches sich als großartiges "Corps de Ballet" in die Show eingebracht.
 zurück zur Startseite