birth control

 Installation an der Batterieaufladestation in der Gleishalle der ehemaligen Güterabfertigung Bremen

 im Rahmen der >>Tage der offenen Ateliers>>, am 4. und 5.September 2010

 
 

Mit einem Netzgerät wird Strom durch Batterien geschickt, die salzige Seifenlauge beginnt zu schäumen.                                 

 Der Aufbau auf der Aufladestation: Das Aufladebord ist mit einer Damastschabracke ummantelt .

 Auf dem Bord befinden sich ein Netzgerät, Glasgefäße und ein Ventilator.

 Der Aufbau wird mir Neonröhren beleuchtet.  An der Wand sind 2 Schutzbrillen aufgehängt.

                    

  Materialien für den chemisch-elektrischen Versuch;

  Netzgerät, Glasplatten, Glaswannen I und II, ein Erlenmeyerkolben

  Salz, Geschirrspülmittel, Salmiakgeist, Batterien und Nägel     

                    

 

 

Geburtsrückstände -  Verkrustungen, Ausblühungen und grüne Versuppung

       

  Technisches KnowHow: Albrecht Genzel

  Beratung zur Chemie: Joachim Fischer

  Fotografie: Gertrud Schleising

  zurück zu "guided tour"

 

  zurück zur Startseite