blitzartig

Bilder Objekte Texte - ein Ausstellungsprojekt im Sommer 2009

blitzartig, also „in der Art und Weise eines Blitzes“ oder "so ähnlich wie ein Blitz“

In gewittrigen Paarbeziehungen deuten sich kleine und größere Entladungen an.

 

Was genau passieren wird, ist eindeutig nicht vorherzusagen,

so wie auch der Weg eines Blitz trotz aller Blitzforschung unberechenbar bleibt.

Aber soviel steht fest
Hat die elektrische Ladung ihren Höhepunkt erreicht, entlädt sie sich in Richtung 

Erde.

Die Erde ihrerseits streckt dem Blitz quasi die Hände entgegen.

Die beiden  finden sich

und wenig später kracht es.

 Wussten Sie??? Fulguration , von lat. fulgurBlitz“ ist die von Konrad Lorenz verwendete Bezeichnung für das plötzliche Entstehen neuer Eigenschaften
 in einem komplexen System. Sie lassen sich aus den Eigenschaften
der einzelnen Elemente des Systems nicht vorhersagen.    

Blick in die Ausstellung                                                                                                                                                                                                      Aufforderung zum Tanz * im Rahmen der Vernissage

Wussten Sie???  Wetterleuchten ist nicht verwandt mit leuchten, sondern leitet sich ab von mittelhochdeutsch  weterleichen.  „weter“  = Wetter) + „leichen“  

= tanzen, hüpfen +++ Keine Angst vor Beziehungsgewittern haben die  Mosuo-Frauen im Südwesten Chinas.

Die Frauen suchen sich  ihre Männer - gerne auch wechselnd -  bei  ritualisierten Tanzveranstaltungen aus. Die aus "BesuchsEhen" hervorgegangenen 

Kinder leben ausschließlich bei den Frauen.

Finissage im Dada-Kostüm                                                                                                                        mit dem Blitzlicht einen schönen veranstaltenden Fotografen Bartsch

 

Ausstellung vom 9.August - 19.September 2009 im Café Hellgrün Okel bei Syke



zurück zur Startseite