missing link - Performance im Rahmen von FREISTIL

 zum Begriff

In der evolutionsbiologischen Entwicklungslinie bezeichnet „missing link“ das fehlende Mosaikteil zwischen Tier und Menschen

Im Englischen wird „missing link“ umgangssprachlich für Lücke allgemein verwendet. missing link“ als Lücke in der Erinnerung ist Thema der Performance.

Performance für eine Tänzerin, Gummitwist, Metronom und 2 Hocker

Idee und Ausführung: Gertrud Schleising

Fotos: Helmut Schwerdtner


zurück zur Startseite