nach Strich und Faden

nach Strich und Fadenbezeichnete ursprünglich die abschließende Prüfung eines gewebten Stoffes.

Dieser wurde auf Einhaltung des Musters = „nach Strich“ und auf ungebrochenen Faden hin geprüft.

 

Nessel und gewebte Tischtücher -Malerei und  freie Stickkunst,  wo’s passt sind Perlen als glänzende Äuglein aufgenäht.

Hin und wieder reißt ein Faden ,es glückt nicht alles….

 

       

Grün oder Lachs                                                                          Es grünt                                                                                Oh ja

        

einskommafünf Kilo Orangen             Glückli                                                    Das Reh ist nicht die Frau vom Hirsch           Ariadne überreicht  den roten Faden

 

Die Sage vom roten Faden

Zum Schutz seiner Bevölkerung hatte König Minos hatte den gefürchteten Stier Minotauros in einem Labyrinth einsperren lassen.

Allerdings mussten die tributpflichtigen Athener dem Ungetüm jedes Jahr sieben Jünglinge

und Mädchen  zum Fraß liefern. Schließlich wurde der ungeheuerliche Stier vom Athener Theseus überwunden.

Dies gelang ihm durch die List der Königstochter Ariadne.

Sie hatte sich nämlich in den Helden verliebt und gab ihm beim Betreten des Labyrinthes ein rotes Garnknäuel mit auf den Weg.

Nachdem der Theseus Minotauros überwältigt  hatte, fand er anhand des roten Fadens auch wieder aus dem Irrgarten heraus.

Ausstellung vom 3.-25-10.2009 im Tuchmacherhaus   Diepholz, Lohnstr.2

 

zurück zur Startseite