Wie waren die Worte
                                 

Ausstellungseröffnung am 5.Juli 2012 mit Performance "Suppenauslese"

Eine Veranstaltung im Rahmen der Installation"am:wort:ort"  mit Suppenauslese1

Konzept: Michael Weisser als Hommage zum 110-jährigen Jubiläum der Stadtbibliothek Bremen, 2012
Fotos: © www.MikeWeisser.de - 2012


              Westen     Winden     Osten
              Das Leben will nicht rosten. 


             Verlegen  + Vergissmeinnicht
             Auf vielen Wegen geht man nicht.


             Trotz weiß, man weiß nur wenig.
             und Stein auf Stein macht keinen König.


             Nimm dir ein Sieb,
             Fisch, was dir lieb,
             nimm weiß und Stein und wenig

                                                                                                                Hommage à Meret Oppenheim

                                                   

      Warum ist BUCHSTABENSUPPE so gesund?

aus einer Studie 2012:
10% aller Jungen und Mädchen unter 14 Jahren weisen Defizite in der Sprachentwicklung auf. Bei den unter 5-Jährigen ist sogar jedes dritte Kind betroffen.

Auch im Alter treten vielfach komplexe Sprachstörungen auf - beispielsweise Demenz bedingt.

In BUCHSTABENSUPPE stecken viele wichtige Nähr- und Vitalstoffe.

1.               Ernährungsphysiologische Eigenschaften von BUCHSTABENSUPPE

Ø  Bouillon führt dem Organismus Flüssigkeit zu.

Ø  Brühe enthält wertvolles Eiweiß.

Ø  Nudeln steuern Kohlehydrate bei -eine ideale Energiequelle.

Ø  Eisen ist Baustein für den Blut- und Muskelfarbstoff – Transport von Sauerstoff.

2.               Neurologische Wirkungsweise von BUCHSTABENSUPPE

Ø Unterstützung der verbalen Ausdruckskraft

Ø  assoziativ-energetischer Impulsgeber für sprachlich aktive Menschen

Ø  Stärkung der Wortgewalt

Ø  Beschleunigung des Sprachflusses / kindliche Sprachentwicklung.

         Ø  Spätlese zur Vorbeugung altersbedingter Sprachstörungen.
 

3.               Fazit _ BUCHSTABENSUPPE heute

Ø  Buchstabensuppe ist ein wertvoller Beitrag zu zeitgemäßer, gesunder Ernährung.

Ø  Buchstabensuppe empfiehlt sich zu jeder Zeit und in jedem Alter als genialer Imbiss.

Ø  Buchstabensuppe ist eine schmackhafte, wirkungsvolle Maßnahme gegen alte und neue Kinderkrankheiten‘.

Ø  Buchstabensuppe sollte in keinem Haushalt fehlen

    Buchstabensuppe sollte auch Einzug halten in Therapie- und Speiseplänen von Pädiatrie, Neurologie und  Geriatrie.

 

Ø  Mein  lieber Doktor empfiehlt: Buchstabensuppe 1mal  im Monat!


                                                                    Das Produkt kann Einfälle enthalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte  immer Ihren Arzt oder Apotheker.

                                    Weitere Informationen und leckere Rezepte unter: www.gertrud-schleising.net


NOMEN EST OMEN Finissage am 5.September    


"Erlauben die  Suppen-Auslese-Ergebnisse vom 5.Juli  grundsätzliche Aussagen?"
  Buchstabensuppe ist gesund und macht schlau.
  Buchstabensuppe ist gesund
und hält schlank.
      Buchstabensuppe macht gesund und glücklich.
BUCHSTABRACHE
Achte auf gesunden Wechsel
von Tätigkeit und Pause.
Stell die richtigen Fragen,
denk auch mal quer-
Sitz nicht nur am PC, 
mach maL wieder ein Gedicht.
Treib Sport.
Beweg deinen Hintern!
Mens sana in corpore sano...

.>>>>
Schule und Beruf
COLO_STRASSE 
 Achte auf deine Gesundheit.
Zeige einen schlanken Auftritt.
Mach die Strasse zu deinem Catwalk!                           
Gesundheit ist sexy!
 
>>>>
Gesundheit und Schönheit
MORD_
DORT IM FORST

Denk an deine Zukunft.
Sei vernünftig.
Treib dich nicht in den
Wäldern rum.
Setz dich in die Bahn, 
fahr mal wieder zum Shoppen
und mach dir‘s bequem
...
>>>>
Glück und Zufriedenheit

 

Die Tombola verknüpft die uralte Verwandtschaft von Los* und Buchstabe!  - Jedes Doppellos nur 1,50€..             
*Los =
Schicksal, Lebensereignis oder –lauf / Methodik der Zukunftsvorhersage, Omen / ein Teilnahmeschein bei einer Verlosung  
                         
Gütermenge mit gleichen Eigenschaften >>>SHOP!    Los! ein Startsignal ( frei nach WikipedIA
                                  


zurück zur Startseite