Venuskomplex              

I

                    ein Ausstellungsprojekt zum "Internationalen Jahr der Astronomie"

                    in Kooperation mit dem Olbers-Planetarium Bremen 2009 

 

                       Im Frühjahr 2008 hatte ich in einer alten Kunstzeitschrift  eine wenig bekannte „Venus“ von Botticelli entdeckt.

                       In ihrer Einfachheit erschien sie mir ideal als Vorlage für eine Ausschneidepuppe.

                       Auf einem Ausschneidebogen stellte ich für sie eine Kollektion  zusammen, siehe „Create vour own Venus“.

  

                             Mehr über Venus wollte ich dann im "Internationalen Jahr der Astronomie 2009"erfahren.

                             Ich begann, sie von verschiedenen Seiten zu beleuchten und gelangte  in mir bislang wenig bekannte Sphären.

                             Ich entnahm Informationsproben aus Astronomie, Mythologie und Astrologie und bereitete aus den immer

                             komplexer werdenden Eindrücken schließlich das Gemisch „Venuskomplex“.

                       Hier nun erforscht Venus unter anderem auch sich selbst, ertastet auf glühender Oberfläche ihre eigene Beschaffenheit,

                       ist unterwegs zwischen Abend und Morgen, stiftet Liebschaften, stößt Seufzer aus über das Weh und Ach dieser Welt.

                       Hin und wieder begegnet sie natürlich auch der Erde: „In 8Jahren treffen sich Venus und Erde 5mal“.

 

 

                    "Venuskomplex"

                      Blick in die Ausstellung

Venus - Special

 

                    Triff deine Muse-ein informativer* Annäherungsversuch

                          Eine Veranstaltung in Kooperation mit de Olbers-Planetarium Bremen, am 15.2.2009


Der zweite Teil des Abends:
 Ein Besuch des Planetariums unter astronomisch sachkundiger Leitung von Andreas Vogel.

*Information, lat. informare = bilden, eine Form geben

  ist ein in vielen Lebensbereichen verwendeter Begriff.

  Dazu gehören die Naturwissenschaften, die Technik und der Bereich des menschlichen Handelns.

  Als Gegenstand der Naturwissenschaften wird unter Information ein potenziell oder tatsächlich vorhandenes nutzbares Muster

  von Materie und Energieformen verstanden, das für einen Betrachter innerhalb eines bestimmten Kontextes relevant ist.

  Information ist das, was sich aus dem Zustand eines Systems für die Zustände anderer Systeme ableiten lässt.

   

 

                             Im Bereich des menschlichen Handelns wird unter Information ein Wissen (genauer: das Ergebnis eines Erfahrungsprozesses)

                             verstanden, dem in der jeweiligen aktuellen Situation Bedeutung und Geltung beigemessen wird.

                             In diesem Zusammenhang wird die Rede von „Information“ oder „sich informieren“ mit einer Beseitigung oder Verkleinerung von

                             Ungewissheit verbunden, die durch Auskunft, Aufklärung, Mitteilung, Benachrichtigung oder durch Kenntnis über Gegenstände

                             und Phänomene geschieht. Bestandteil des Informationsbegriffs ist dabei häufig Wiedererkennbarkeit sowie ein Neuigkeitsgehalt.

                             Die pragmatische Ebene der Information kommt dem umgangssprachlichen Informationsbegriff am nächsten.

                             Die Aussage, dass es warm ist (die wir nun semantisch richtig interpretiert haben; wir wissen, was diese Botschaft uns sagen will),

                             hat echten Informationscharakter, wenn wir uns mittags um zwölf nach einer durchzechten Nacht noch halb schlaftrunken überlegen,

                             was wir anziehen sollen, und uns die Freundin mit den Worten „es ist warm“ davon abhält, in den Rollkragenpullover zu schlüpfen.

                             Der pragmatische Informationsgehalt der - semantisch exakt gleichen - Aussage ist aber gleich null, wenn wir bereits im T-Shirt auf

                             dem Balkon sitzen und schwitzen. Diese Mitteilung bietet nichts neues, ist also KEINE Information. 

                             Wir hatten viel Spaß!!!

 

 

                      Last Night / Finissage am 16.4.2009

                            Auf-LÖSUNG der Ausstellung mit Versteigerung  kleiner Exponate

Manet -Venus mit Papagei    Courbet - Venus mit Papagei

                                         

Der Erlös kommt dem Papageienschutzzentrum Bremen zugute´.

 Im Namen des Teams vom Papageienschutz-Centrum, Bremen
 möchte ich mich noch einmal herzlich für Ihre Teilanhme an der Finissage der Ausstellung
"Venuskomplex" bedanken.
 Ihr Vergnügen an meiner Kunst hat finanzielle Unterstützung des Papgeienschutz-Centrum, Bremen ermöglicht!
 Jetzt können dringend benötigte Ersatzteile für die Beregnungsanlage in den Flughallen gekauft und die Anlage rechtzeitig vor

 dem Sommer überholt werden, denn besomnders in den Sommermonaten lieben die Vögel das von oben herabrieselnde Nass.
 Sie haben also zur Freude der Papageien beigetragen, vielen Dank!

                                                                                                    
                             
zurück zur Startseite