_mehrwissen.2021



Foto: Albrecht Genzel

Eine Veranstaltung zum Welterbetag am 6.Juni 2021

Wo: Güterbahnhof Bremen – Areal für Kunst und Kultur 7  vor Tor 26  


                Das Lied vom Falken

                                Ich zôch mir einen valken mêre danne ein jâr.
                                dô ich in gezamete als ich in wolte hân
                                und ich im sîn gevidere mit golde wol bewant,
                                er huop sich ûf vil hôhe und floug in anderiu lant.

                                Sît sach ich den valken schône fliegen:
                                er fuorte an sînem fuoze sîdine riemen,
                                und was im sîn gevidere alrôt guldîn.
                                got sende si zesamene die gerne geliep wellen sîn!

Im Shop:

Lenticularkarte „Flieg, Falke, flieg“ / kleine Auflage! 

und Collagen zum Codex Manesse

Nachsatz zur Pandemie:
Selbstverständlich werden alle geltenden Corona eingehalten Wir bieten Bestellung
und Versand der Lenticularkarte an : "Flieg, Falke, Flieg !"
Sonderpreis inkl. Porto: 12,50€


.

Wussten Sie:

Um Touristen den Zugang zur UNESCO-Weltkulturerbestätte zu erleichtern, hat die Stadt Athen mitten durch das Akropolis-Gelände eine Beton- und Zementpiste verlegt. Bei vielen Besuchern kommt das nicht gut an.

+++ 

Wer bestimmt, was wir wissen müssen


Foto: Hainer Wörmann

+++ 
 Wer sagt, was uns zu interessieren hat

Die Künstlerin wendet sich an eine „qualifizierte und repräsentative 

Öffentlichkeit“.

Ihre Sprache ist metaphorisch. 

Ihr künstlerisches Selbstverständnis ist auch didaktischer Natur.




Wissen. Können.Weitergeben 

aus der UNESCO-Konvention: 

Immaterielles KulturErbe

Bräuche, Traditionen, Darstellungen, 

Ausdrucksformen, 

Wissen und Fertigkeiten sowie die dazu 

gehörigen Instrumente, Objekte, Artefakte 

und 

kulturellen Räume (tor 26),

die Gemeinschaften (Verein23, Gruppen 

und 

Einzelpersonen 

als Bestandteil ihres Kulturerbes ansehen.“

Freundlich gefördert vom Senator für Kultur Bremen


Wussten Sie: Das Bauhaus ist  seit 1996 als Welterbe gelistet.

Foto: Albrecht Genzel

  zurück zu Aktuelles
 zurück zur Startseite